Noch Unterwegs

Bernhard Appich, Juri Kannheiser, Gregory Wiest, Akane Kubo
Bernhard Appich, Juri Kannheiser, Gregory Wiest und Akane Kubo haben dieses Programm

Five Lyrics of Lermontov

composed by David Evan Thomas
for Tenor and Piano
Texts by Mikhail Lermontov,
translated by Anatoly Liberman
Speak to Me
She Sings
The Cliff
A Vision
The Angel of Heaven

The Touch of Rain

composed by Christopher Beardsley
for Tenor and Piano
Texts by Robert Herrick, Edward Thomas and Matthew Arnold
How Love Came In
Like the Touch of Rain
Longing

Sebastiane

composed by Donna McKevitt
for Tenor, Viola and Cello
Text by Derek Jarman

Compression

composed by Jake DiFebo
for Tenor and Piano
Texts by Samuel Beckett
Roundelay
something there
thither

A Seven of Sonnets – Poems of Mike Alexander

composed by Robert McCauley
for Tenor and Piano
Texts by Mike Alexander
Sonnet - The Steps
Sonnet - Ms Pacman
Sonnet - "the six strings of yesterday"
Sonnet - Fermata
Sonnet - "this skeletal jockey"(Basquait)
Sonnet - "this one Lavender Disaster"
Sonnet - Autopsy, Good Friday

How Calm t'is Here, Encore

by Pavel Yakovlev

I Dream of Jeannie, Encore

by Stephen Foster

Diese Werke decken das breite Feld der hörbaren Moderne ab. David Evan Thomas' Five Lyrics of Lermontov sind lyrischen Vertonungen von Mihail Lermontov Übersetzungen. The Touch of Rain von Christopher Beardsley hat freche Rhythmen, fast schräge Klänge und sehnsüchtige, düstere Texte. Sebastiane von Donna McKevitt ist eine überraschend ruhige Darstellung des Märtyrtods von St. Sebastian. Wenn die Texte nicht von Samuel Beckett gewesen wären, hätte man Compression von Jake DiFebo als Broadway-Material vermuten können. A Seven of Sonnets ist eine gelungene Synthese zwischen Text und Musik. Mit sparsamen Klängen, stellt uns Robert McCauley die teilweise bizarre Welt von Mike Alexander vor.

David Evan Thomas , geboren 1958 in Rochester, New York, studierte David Evan Thomas an der Northwestern Univertität, der Eastman School of Music und der Universität von Minnesota bei Dominick Argento. Er wohnt in Minneapolis.

Christopher Beardsley , früher wohnhaft in Derby, wohnt jetzt in der Nähe von Longridge in Lancashire, G.B. Zwischen 1989 und 1992 fing er an während seiner Studien an der Huddersfield University zu komponieren. Später studierte er bei John Casken an der Manchester University. Seitdem werden seine Werke regelmäßig aufgeführt.

Donna McKevitt (geboren 1970) ist eine Englische Komponistin in London ansässig. Sie studierte Bratsche unter Gustav Clarkson und Gesang bei Linda Hirst. Sie hat ein BA Hons von Kingston Polytechnic. Zwischen 1991 und 1994 war sie Mitglied der Gruppe, Miranda Sex Garden. Sie ist Mitglied der Gruppe The Mabuses und Komponistin für die Fotografin Emma Summerton. Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Donna_McKevitt

Jake DiFebo macht gerade sein Master Diplom in Musikpädagogik und Komposition an der Colorado State University. Er spezialisiert sich auf Vokalmusik, aber als Student von Dr. James M. David experimentiert er mit anderen Instrumentierungen, unter Anderen: Blaskapelle, Bläser, Streicher, und Orchester. Er besitzt ein Bacheler Diplom in Gesang von der Universität von Kalifornien, Santa Cruz und gibt Gesangsunterricht privat. Er möchte Musik in öffentlichen Schulen unterrichten um die nächste Generation von Sängern und Komponisten zu begeistern.

Robert McCauley's ist ein Komponist moderner Musik für traditionelle, klassische Künstler, der in Houston, Texas wohnt. Er hat zwei Diplome in Musikkomposition: ein Bachelor Diplom vom New England Conservatory und ein Meister Diplom von der Shepherd School of Music an der Rice Universität. Er liebt Houston(besonders das Wetter), obwohl die Stadt ihm gelegentlich provinziell vorkommt.